Category Archives: CII-Junioren

Fußball/ C II sammelte Titel

Auf eine grandiose Saison können die CII-Junioren zurückblicken. Mit drei Titeln krönt die Paetow/Raschke/Elbing – Elf eine starke Spielzeit, die in die Geschichtsbücher des SSC-Breitensport eingehen wird: Sowohl KOL-Meister (mit nur zwei Unentschieden), Hallenkreismeister, als auch Pokalsiegen, dürfen sich die Junioren nennen.

Fußball/ CII grandios im Spitzenspiel

Am vergangenen Samstag, den 26.05.18, hatten unsere frischgebackenen Pokalsieger den FC Schönberg II zum Punktspiel zu Gast. Die Konstellation in der Staffel 1. machte dieses Spiel zum Spitzenspiel 1. gegen 2.

Fußball / CII zu Gast in Roggendorf

Am Muttertag sollten wir, in unserer englischen Woche, bei Roggendorf zum nächsten Punktspiel zu Gast sein. Dort angekommen, wurde unseren Jungs erst Mal zum Pokalsieg gratuliert und Roggendorf brannte darauf, sich mit dem neuen Pokalsieger messen zu können.

Fußball/ Hart umkämpftest Pokalfinale

Am vergangenen Donnerstag, den Herrentag, stand unsere CII im Pokal-Finale gegen den FC Schönberg II. Gadebusch war ein guter Gastgeber. Der Rasen war sehr gut gemäht und alles gut vorbereitet, um auch die vielen Zuschauern sehr gut zu bewirten.

Fußball / Freud und Leid dicht beieinander

Da war einiges los am „Pokalfinaltag“. Unsere CII- und EII-Junioren waren in Ihren Endspielen gefragt und was des einen Freu war des anderen Leid. Da war der Sieg der CII vom Trainerteam Paetow/Raschke in Gadebusch im Finale gegen den Tabellenzweiten der Liga FC Schönberg 95 schon eher in der Kategorie „Hätte wir so erwartet“ zu verbuchen.

Fußball / CII dreht das Spiel

Am vergangenen Samstag hatten wir die TSG Gadebusch zu Gast. Der ungewohnt späte Anpfiff um 13:00 Uhr, sollte uns noch große Probleme bereiten. Die Sonne schien, die Temperatur war schon auf 22° C angestiegen.

Fußball/ CII gewinnt weiter

Die CII bleibt weiter auf Erfolgskurs. Am 22.04. gewannen die Jungs gegen Neukloster verdient mit 4:3. Da hier Neukloster keinen Fußball spielen wollte, sondern nur auf den Mann ging und gleich zwei 11 Meter schinderte, möchte ich hier nicht weiter ins Detail gehen.