Category Archives: EII-Junioren

Fußball / Freud und Leid dicht beieinander

Da war einiges los am „Pokalfinaltag“. Unsere CII- und EII-Junioren waren in Ihren Endspielen gefragt und was des einen Freu war des anderen Leid. Da war der Sieg der CII vom Trainerteam Paetow/Raschke in Gadebusch im Finale gegen den Tabellenzweiten der Liga FC Schönberg 95 schon eher in der Kategorie „Hätte wir so erwartet“ zu verbuchen.

New Lions bleiben die komplette Saison zu Hause ungeschlagen

Unentschieden im Spitzenspiel

Auch im letzten Heimspiel gegen die Jungs und das Mädel aus Stralendorf ließen die Löwen keine Niederlage zu und brachten es so auf 8 Siege und 2 Unentschieden. Ein ziemlich Geiles dieser Art durften die Zuschauer zum Abschluss der Heimsaison bestaunen.Die Löwen wollten den Stralendorfern die Möglichkeit geben, den Titel erst am letzten Spieltag zu Hause zu feiern und nicht in Lankow 😉 Und sie wollten natürlich die 0:4 Auswärtsniederlage aus dem Hinspiel so nicht stehen lassen. Dazu kam die theoretische Chance auf Platz 2 in der Liga. Also Ziele gab es mal wieder genug.

New Lions sichern sich den 3. Platz

In einem hart umkämpften Spiel gegen den Tabellennachbarn vom SV Burgsee sichern sich die Löwen den 3. Platz und bleiben in der Rückrunde weiter ungeschlagen. Zum Dank ist ihnen der 3. Platz nicht mehr zu nehmen. Glückwunsch dazu an die Löwen. TolleLeistung. Alles andere ist Zugabe :-)Den kompletten Spielbericht gibt es diesmal von unseren Freunden vom SV Burgsee. Besser kann man es nicht schreiben…Danke Gunnar -Zitat:”Heute kamen unsere Freunde, die wilden New Lions

Offensivspektakel am Wasserturm-9:5 Sieg der New Lions

New Lions festigen ihren Anspruch auf die ersten 3 Plätze…

Bestes Wetter, gut gelaunte Löwen, eine frisch gemähte Wiese am Wasserturm in Neumühle und viele Zuschauer. Was braucht es mehr zu einem Fußballfest.

Na klar, viele tolle Tore. So sollte es denn auch sein. Beide Mannschaften zeigten sich in guter Verfassung und spielten mutig nach vorne. Die Löwen waren sehr offensiv eingestellt und die Gastgeber nutzten die Räume zum kontern. Die frühe Führung durch Hannes Lewandowski (3´) stellte gleich klar was der Auftrag war. Tore schießen. Schließlich ging es um viel. Trainer Max Ancelotti hatte einer Wette zugestimmt, die die Jungs mächtig puschte. Für jedes Tor sollte es

New Lions mit 2 deutlichen Siegen jetzt auf Platz 3

Als erstes gilt es mal den Gastgebern vom SV Stralendorf und vor allem den Mädels vom FSV ein großes Lob auszusprechen. Die Gastgeber hatten es nicht leicht gegen die torhungrigen Löwen in den letzten beiden Spielen. Beide Mannschaften spielten mit erhobenem Haupt und versuchten ihr Bestes. Ein riesen Respekt dafür. Macht weiter so, dann wird sich der Erfolg einstellen.

Aber nun zu uns. Solche Spiele sind natürlich schwierig zu bewerten.