Hockey / Turniersieg in Oldenburg

Für die Hockey-Herren des Schweriner SC begann gegen 18 Uhr die Fahrt im Mannschaftsbus nach Oldenburg. Nach einem kurzen Zwischenstopp im Hostel, ging es zur Warm Up – Party am Bootshaus, wo sich gebührend auf das Wochenende eingestimmt wurde.

Am nächsten Morgen bestritten die Hörnchen das Auftaktspiel des Turniers gegen Celle (4:4). Mit langen Pausen über den Samstag verteilt, folgten 2 weitere Spiele. Gegen Oldenburg konnte ein 2:0 und gegen Club zur Vahr ein 3:0 Sieg errungen werden. Die Players-Party fand im Club EX^2 statt. Man ließ sich das Essen schmecken und ließ den Abend ruhig bei einigen Kaltgetränken ausklingen.

Für die letzten beiden Gruppenspiele mussten zwei Siege her, um ins Finale einzuziehen. Gesagt getan: 4:0 gewannen die Nicehörnchen gegen Shaking Fat und 3:1 Gegen Leopard 2. Im Finale traf man auf den mehrfachen Sieger des Hensy-Cups VolkerRachos. Das spannende Spiel konnte im 7-Meter-Schießen für die Schweriner entschieden werden.

Mit einem tollen Wochenende im Rücken, ging es zurück in die schöne Landeshauptstadt von MV. An diesem Wochenende hervorzuheben, ist der Silberrückender Nicehörnchen Dirk Benthien, welcher 12 der 16 Turniertore erzielte.

Wie bedanken uns bei den Ausrichtern des Hensy-Cups für das geile Turnier. Bis nächstes Jahr