Fußball / DII verliert Spitzenspiel

Am heutigen Samstag-Vormittag ging es für unsere DII-Junioren zum Spitzenspiel gegen die ältere Vertretung vom SV Burgsee. Unter der Woche stimmten wir unsere Jungs schon mit einem Testspiel gegen unsere Landesliga Mannschaft der DI auf die „größeren“ Jungs ein und waren voller Hoffnung auf ein tolles Spiel und Kampf. Leider mussten unsere Köpfe der Mannschaft, Mo und Panos, angeschlagen in die Partie gehen.

Von der ersten Minute an machte Burgsee unseren Jungs klar, wer hier gewinnen will und die Tabellenführung möchte. Wir waren im Mittelfeld und in der Abwehr immer einen Schritt zu spät, die Abpraller erliefen sich die Jungs vom SV und so waren wir immer einen Schritt zu spät. Unsere einsame Spitze Max bekam keinen Ball und so dauerte es nur bis zur 6. Minute als Felix bei einem Klärungsversuch unglücklich ins eigene Tor traf. Auch in der Folge kamen wir überhaupt nicht in die Partie und ein wirkliches Aufbäumen war kaum zu erkennen. So folgte das 0:2 durch den Torjäger vom SV Burgsee noch vor der Halbzeit.
Wir trafen zwar kurz vor dem Wechsel durch Max das Lattenkreuz, aber das war auch unsere einzige Chance.

In der Halbzeit versuchten wir die Jungs noch einmal aufzubauen und stellten taktisch ein wenig um! Mit neuer Motivation ging es in die zweite Hälfte, aber die dauerte nur wenige Sekunden. Wir Trainer waren noch nicht einmal wieder an der Seitenlinie, da klingelte es wieder in unserem Kasten. Nun war das Konzept natürlich über den Haufen geworfen und wir ergaben uns. Nur Julien im Tor verhinderte mit einigen Paraden eine höhere Niederlage, Kevin gab sechzig Minuten Vollgas und Max rackerte in der Spitze. Unser Joungster Anton sammelte wertvolle Erfahrung und bemühte sich, konnte aber die Niederlage nicht verhindern. Zeigten alle Jungs in den vergangenen Partien jede Menge Leidenschaft und Einsatz, so war dies heute einfach zu wenig.

Am Ende stand eine verdiente 0:5 Niederlage. Nun wünschen wir dem SV Burgsee im nächsten Spiel das Glück, damit der Titel in der Landeshauptstadt bleibt!

Für ein Saisonfazit ist es sicherlich noch zu früh, aber wir sind trotzdem als jüngste Mannschaft unter den ersten drei und haben eine tolle Leistungen gezeigt. Darauf können alle Jungs und auch wir Trainer stolz sein! Also Kopf hoch, es war nur ein Spitzenspiel und wir greifen wieder an. Jetzt genießen wir einfach die letzten 4 Spiele und können noch ein paar Sachen probieren und allen Jungs Spielzeiten geben.

Aufstellung: Julien, Jordan, Mo, Felix, Tom, Lukas, Max, Hannes, Kevin, Panos, Friede, Felix S., Anton

Text: Thomas Vondrovsky