Hockey / 10. Petermännchen-CUP war ein großer Erfolg

Zum Jubiläums-Turnier am vergangenen Wochenende kreuzten 400 Nachwuchssportler aus vielen Bundesländern den Schläger auf der Sportanlage in Schwerin-Lankow. 110 Spiele waren erforderlich, um die Sieger in den jeweils 3 Jahrgängen der Knaben und Mädchen (9 bis 14 Jahren) zu ermitteln. Die Begeisterung war groß, tolle und faire Spiele zwischen den Mannschaften zeichneten das Turnier aus. Bei den jüngsten Mädchen (9 bis 10 Jahre) standen die Berliner Bären und die dänische Mannschaft aus Sorbymagle im Finale. Die Spielerinnen aus Sorbymagle gaben alles, mussten jedoch letztlich den Pokal den Berliner Bären überlassen. In der gleichen Altersklasse der Knaben standen sich im Finale der Hamburger SV und der Berliner HC gegenüber. Es war schon sehenswert, was die Kleinsten spielerisch schon können. Mit 2:1 konnten die Hamburger den Pokal entführen. In der Altersklasse 11 bis 12 spielten alle Mannschaften gegeneinander. Die Schwerinerinnen boten hier eine klasse Leistung und belegten in der Abrechnung hinter den Pokalsieger aus Oldenburg den 2. Platz. In der gleichen Altersklasse der Knaben siegte der Bremer HC. Hier  belegten die Schweriner punktgleich mit TIB den 3. Platz. Noch spannender Verlief das Spiel der Mädchen A (13 bis 14 Jahre) zwischen den Berliner HC und der Turngemeinde in Berlin 1848 (TIB). Bis in die letzte Minute fighteten beide Mannschaften. Doch in der buchstäblich letzten Sekunde gelang der Turngemeinde das 1:0. Die Freude war riesengroß. Richtig jubeln konnten die Schweriner dann doch noch. Die Knaben A des Schweriner SC gaben nur gegen Pritzwalk einen Punkt ab. Ansonsten wurden die Spiele gegen Braunschweig, TIB und Bergedorf alle gewonnen. Der Pokal war der verdiente Lohn für eine tolle Leistung.

Ob Sieger oder Platzierte, alle Sportler erhielten zu Ehren des 10. Petermännchen-CUP eine Medaille.

Ein besonderer Dank gilt dem Team der Polizeikantine Bernd Riemann, die für 600 Spieler, Betreuer und Eltern die Verpflegung sicherstellten. Auch danke an die Feuerwehr Warnitz, Andys Partyservice für die Verpflegungszelte, Erika und Sebastian , die Laube aus Rahlstedt, Jörg Drews, Firma Liermann & Haenning, Petermännchen-Stadtrundfahrt GmbH, DRK und unser Petermännchen Frau Horn u.v.m.

Doch was wäre ohne die vielen Helfer in der Vorbereitung und Durchführung. Vielen Dank an euch. Ebenso  Dank an den Vorstand des SSC für die tatkräftige Unterstützung.

Text: Bernhard Laaser

Bilder: Torsten Esche-Schulz

Endplatzierungen: Hier