Fußball / Zweite mit starker Vorstellung zum Derbysieg!

Am Sonntag den 26.08.18 gastierte der TSV Turbine Schwerin im Sportpark Lankow und die Gäste waren wie immer heiß darauf die 3 Punkte aus Lankow zu entführen und den Derbysieg einzusacken. Pünktlich um 14.00 Uhr pfiff der an diesem Tag souveräne Unparteiische Martin Meyer das Spiel an.

Ab der ersten Minute entwickelte sich ein interessantes Spiel mit intensiv aber zu keiner Zeit unfair geführten Zweikämpfen. In der dritten Minute als der SSC anscheinend noch beim Mannschaftsfoto stand , der erste überfallartige Angriff des TSV welcher nur denkbar knapp nicht zum Torerfolg führte. Der SSC nun aus dem Tiefschlaf erwacht übernahm ab sofort das Heft des Handelns in die Hand und machte fortan das Spiel. Es gelang der Mannschaft sich immer wieder spielerisch aus kniffligen Situationen zu lösen und somit das Spiel in die richtige Richtung zu lenken. Immer wieder angetrieben vom an diesem Tag stark aufspielenden Julian Grünert ergaben sich folgerichtig einige Chancen für die Truppe um Kapitän Christoph Paul. Eben dieser Julian Grünert war es dann auch der nach 15 Minuten einen Traumpass aus dem Fußgelenk zauberte und mustergültig für Björn-Arne Röder auflegte, dieser ließ sich nicht lange bitten und verwertete in eiskalter Stürmermanier ins lange Eck. Der SSC ab diesem Zeitpunkt mit noch mehr Vertrauen in die eigene Stärke, versuchte nun auch aus Ihrer stabilen Defensive um Rehhagen/Harmel/Kleist immer wieder Nadelstiche zu setzen und das 2:0 herbeizuführen.

Dies gelang dem erfahrenen Steffen Bartels direkt nach dem Pausentee in der 48`Minute mit einem Zaubertor aus knappen 20 Metern bei dem Er den gegnerischen Torwart nur die Chance zum hinterherschauen ließ. Der Gastgeber nun mit der von Trainer Heckel geforderten Ruhe im Spielaufbau und der dadurch resultierenden Spielkontrolle. Das dieses Spiel der Truppe nicht perfekt war, ist auf die mangelnde Chancenverwertung zurückzuführen , einzig Björn-Arne Röder verwerte einen Konter in der 62`Minute zum 3:0 Endstand danach wurde teils fahrlässig mit den größten Möglichkeiten umgegangen. Dieses Manko gilt es schnellstmöglich abzustellen damit man sich auch in Zukunft für gute Leistungen belohnt.

Die Heckel / Mende Elf bereitet sich nun auf das nächste Punktspiel am Sonntag den 02.09.18 vor bei dem die SG aus Schlagsdorf zu Gast im Sportpark Lankow sein wird.

Bleibt nur noch zu sagen ” SSC BIET AN ! ”

Text: Carsten Heckel