Fußball / DI Junioren überwintern auf Platz 1 in der Landesliga

Nach unserer tollen Weihnachtsfeier am Freitag (vielen Dank nochmals an alle Eltern für die Organisation und die tolle Überraschung) ging es heute früh noch einmal in der Landesliga um drei Punkte. Ohne Claas und Maxi gingen wir heute zwar in die Partie, waren aber trotzdem der Favorit. Und das machten wir von Anfang an auch klar. Was wir heute auf den Lankower Kunstrasen zauberten sah richtig toll aus. Die Gäste aus Hagenow ließen das zwar auch zu, aber unsere Jungs waren von Anfang an voll bei der Sache. So führten wir bereits nach zehn Minuten mit 3:0 durch Tore von Friede, Johann und Panos. In der 20. Minute löste sich nun auch der Knoten bei unserem Max und erzielte endlich sein verdientes Tor. Mit dem beruhigenden Vorsprung gingen wir in die Pause und alle vier Wechselspieler kamen noch vor der Halbzeit zu ihrer Spielzeit.

Und die nutzten sie in Hälfte zwei um sich für die Trainingsarbeit zu belohnen, Felix und Hannes konnten sich endlich mal wieder in die Torschützenliste eintragen, Felix S. und Jordi gewannen jeden Zweikampf so das Julien nur einen Ball halten musste. Matteo, Lukas und Maurice spielten im Mittelfeld Katz und Maus mit Hagenow und legten für Friede, Max und Johann weitere Tore auf. Immer wieder kamen wir zu gefährlichen Abschlüssen, nur der Hagenower Torwart verhinderte ein höheres Schützenfest. So stand am Ende ein 12:0 Sieg.

Heute gelang fast alles und alle hatten richtig Bock auf Fußball. So stehen wir nach der Hinrunde mit 28 Punkten und 78:11 Toren vor den punktgleichen PSV‘lern auf Platz eins in der Landesliga. Nach unserem holprigen Start gelangen uns acht Siege am Stück, diese Serie wollen wir in der Rückrunde natürlich ausbauen und hoffen den ersten Platz verteidigen zu können. Sicherlich ist die Liga gerade in der Spitze sehr eng zusammen und Ausrutscher können immer passieren.

Unser Max steht mit 32 Toren an der Spitze der Torjägerliste, Maxi, Claas, Johann, Matteo und Maurice haben sich super in die Mannschaft integriert und alle 19 Jungs kamen zum Einsatz.

Nun haben wir in der nächsten Woche wieder Hagenow im Pokal vor der Brust und auch hier steht es zum Anfang wieder 0:0.

Danke für die tolle Hinrunde und weiter Vollgas!

Aufstellung: Julien, Johann (2), Jordan, Matteo, Felix (1), Lukas, Max (4), Hannes (1), Friede (2), Panos (2), Felix S., Maurice

Text: Thomas Vondrovsky