Fußball / Klarer Sieg in Schönberg

Nach dem glanzvollen Sieg in der Vorwoche stand heute eine Pflichtaufgabe in Schönberg an. Der größte Feind an diesem Tag war dann wohl der Kopf. Nach dem deutlichen Sieg im Hinspiel hieß es, die Spannung der Vorwoche zu halten. Gleich von Beginn an zeigte sich die Dominanz der Jungs. Nach der frühen Führung war aber auch schnell zu merken, dass der Schongang eingelegt wurde. Viele Einzelaktionen, wenig Spielverlagerungen und keine Konsequenz im Anlaufen und im Zug zum Tor ließen das Spiel etwa ungeordnet erscheinen. Trotzdem fielen im ersten Durchgang reichlich Treffer für uns. Daniel auf der rechten Seite war nicht zu stoppen und erzielte nach 2 Maxi Toren gleich 4 Treffer an diesem Tag. Max und Nick per Kopf sorgten für das 9:0 zur Pause. Im 2. Durchgang sollten die Jungs wieder etwas mehr den Ball laufen lassen. Nach taktischer Umstellung und zwei Wechseln war der Spielfluss aber irgendwie trotzdem raus. Jeder der Fußball gespielt hat weiß, wie schwer das ist in solchen Spielen an die Leistungsgrenze zu gehen. Das ist etwas, was wir noch lernen müssen. Auch in Spielen wie diesen, muss man jede Aktion nutzen um besser zu werden. Friede belohnt seine tolle Leistung der letzten Wochen noch mit einem Treffer und Maxi und 4x Panos sorgen für 15 Treffer auf der Habenseite. Foto: Torsten Esche SchulzDas Schönberg noch zu 2 Treffern kommt zeigt den Mut der Schönberger und die Tatsache dass sie nie aufgaben. Respekt dafür. Unter dem Strich kann man sagen. Pflichtaufgabe und Zielstellung erfüllt. Nicht mehr und nicht weniger. Den Schönbergern viel Glück in der weiteren Saison. Für uns heißt es, weiter konzentriert bleiben, da die Gegner nicht leichter werden.

Julie, Friede(1), Tommi, Claas, Jordie, Mucki, Panos(4), Nick(1), Daniel(4), Max(2), Maxi(3), Felix, Medo

Text: Alexander Klähn