Fußballcamp beim Schweriner SC – Resümee 1. Durchgang

Wer hätte das für möglich gehalten? Nach Corona und allen Einschränkungen, konnten wir trotzdem unser alljährliches Sommerlager durchführen. Die Planung musste dieses Jahr zwar schneller getätigt werden, aber sie wurde dennoch gut durchdacht und vorbereitet, sodass die Trainer nicht allzu nervös in die Woche gehen mussten. Durch die Lockerungen in der Vorwoche, konnte auch wieder gemeinsam gekickt werden, ohne ständiges Achten auf den Abstand während Übungen oder gar in den Spielen.

Die Woche bestand aus Spiel und Spaß, aber auch Training. Hierbei versuchten die Trainer auf alle Kinder einzugehen und die unterschiedlichen Leistungen zu einem starken Gruppenbild zu formen. Denn im Fußball zählt das Team! Während der Trainingseinheiten wurden verschiedene Spiele gemacht, die Geschwindigkeit der Schüße mit Hilfe einer Torschussanlage gemessen und der „9-Meter König“ gekrönt. Des Weiteren konnten sich die Kids beim Bowlen im Belasso beweisen. Am Dienstag wurde im Filmpalast Capitol der Film „ONWARD“ angeschaut, wobei die Kids zu Ruhe kommen und entspanntes Ambiente genießen konnten. Als Highlight absolvierten die Kids am Donnerstag das DFB-Abzeichen, was alle Kids im Alter von 6-14 Jahren mit Silber oder Gold abschlossen. Am heutigen Freitag wurde der erste Durchgang mit der klassischen Mini-WM abgerundet. In einer Gruppe mit vier Mannschaften: Honduras, Peru, Venezuela und Bolivien wurde die Gruppenphase im Modus „Jeder gegen Jeden“ ausgespielt. Nach dem Mittag ging es dann mit den zwei Halbfinals weiter. Daraufhin wurde der 3.Platz und der Sieger im kleinen und großen Finale ausgespielt. An diesem Tag waren aber alle Kids die Gewinner und Spaß bzw. Spiel standen klar im Vordergrund.

Nach der Abschlusszeremonie konnten sich die Kinder noch unter den großen Rasensprängern der Hockeyanlage abkühlen und die Kinder gingen mit einem tollen Gefühl und Erlebnis in der Tasche in die weiteren Sommerferien.

An dieser Stelle wünschen wir allen schöne Ferien und weiterhin tolles sonniges Wetter!

Einen großen Dank an die Trainer Ole Esche, Tim Neumann, Elias Birk und Yann-Bennett Schmekel. Nächste Woche geht es mit dem 2. Durchgang weiter!

Text: Yann-Bennett Schmekel
Foto: Yann-Bennett Schmekel