Seit letzter Woche befindet sich unsere 1.Herren-Mannschaft in der Vorbereitung auf die Rückrunde der Landesklasse IV. Dabei bittet das Trainergespann Schmidt/Kaprol ihre Spieler zu drei Einheiten in der Woche. Qualvolle Einheiten mit Tempowechseln, Steigerungsläufe, Kraftintervalle oder gemächliche Dauerfolter stehen dabei auf dem Plan. Die Trainer sehen hierbei keinen Ausweg. „Die Trainingsumfänge sind in der Tat bis zum Start der Rückrunde am 23.02. immens und die Belastung in dieser Vorbereitung liegt am Anschlag, aber wir wollen der Mannschaft die nötige Kondition eintrichtern!“, so Schmidt im Kommentar. Wie die Maikäfer pumpten die Spieler am gestrigen Donnerstag in der Laufhalle am Schweriner Lambrechtsgrund. Um den Spielern alles abzuverlangen, haben sich die Trainer zu dieser Trainingseinheit wieder ganz besondere Hilfe dazu geholt. Kein geringerer wie der Olympiasieger von 1980 Gerd Wessig, nahm sich die Jungs zur Brust. Mit dabei auch zwei Neuzugänge. Mit Thomas Radtke (SV Warsow) und Christian Schulz (Sievershäger SV) steht Schmidt und Kaprol neues Spielermaterial zur Verfügung. Thomas, der kein Unbekannter in Schwerin und Umgebung ist, soll der Abwehr zusätzliche Stabilität geben. Christian hingegen soll der Offensive noch mehr Schwung verleihen. Sein Drang in Richtung Tor hatte er schon eindrucksvoll beim Wilfried Wiechmann Gedenkturnier unter Beweis gestellt. Beiden Spielern ein herzliches Willkommen beim SSC. Nicht mehr dabei sind Alexander Scheifler und Andreas Hagen.

Nach dieser qualvollen Einheit ließ es sich Vereinsmitglied und Hauptinitiator Hartmut Rother nicht nehmen, sich bei Gerd Wessig zu bedanken.

weiteres Programm / Testspiele:

2.02. – FC Seenland Warin
9.02. – SV Groß Salitz
15.02. – Hagenower SV