Natürlich sind vereinsinterne Duelle immer sehr unglücklich. Wie die Mannschaften unserer F-Junioren diese Aufgabe gemeistert haben, war aber großer Sport. Von Beginn an entwickelte sich ein offenes Spiel. Die “Großen” natürlich mit der etwas größeren Last und die “Kleinen” mit dem “ich hab nix zu verlieren Bonus”. So,war der Respekt und die Achtung voreinander deutlich zu spüren, trotzdem gab es immer wieder tolle Duelle.

Die erste Chance dann für die F1. Hannes, schön freigespielt, aber das Tor etwas zu weit rechts 🙂 Kurz darauf… . Handspiel im Strafraum der F1. 9 Meter. Julius läuft an, das Tor duckt sich. Drüber !Dann doch eine kurze Denksportaufgabe für Team F1. Julius spielt einen langen Ball, Hannes setzt nach und erzielt das 1:0 für die F2. Jetzt waren die Großen mit einer Antwort dran. Felix dribbelt in den Strafraum, Tom trifft Gegner ohne Ball. 9 Meter. Tom läuft an und auch das F2 Tor macht sich klein. Knapp drüber. Die F1 jetzt aber geweckt. Lukas von halb rechts zum 1:1. Kurz darauf das Tor des Tages. Ein abgewehrter Ball aus der starken F2 Abwehr kommt zu Lucas “Grundi” und der Haut den Ball aus 35 Metern in die Maschen. 2:1 zur Halbzeit. Die F2 stellt etwas um und bekommt etwas mehr Zug zum Tor. Der Lohn folgt. 2:2 durch Vincent nach schönem Einsatz. Kurz drauf setzte sich auch noch Julius schön durch und markiert den 3:2 Führungstreffer. Die F1 aber noch lange nicht am Boden. Immer wieder klasse Angriffe der Jungs. Hannes belohnt seine gute Leistung mit einem klasse Schuss zum 3:3. am Ende machte sich dann die bessere Kondition der Großen bemerkbar und fast mit dem Abpfiff wieder Lukas mit einem Distanzschuss zum, am Ende auf Grund der Chancenanzahl, verdienten Sieg.

Respekt! Beide Teams haben sehr guten F-Jugendfußball geboten, wir haben super Torhüter mit Mark und Luca gesehen und haben gezeigt, dass wir in dieser Liga bestehen können. Danke an die Fans der Teams für die klasse Unterstützung.
So kann es weiter gehen.