..war am Pokalwochenende die Vertretung vom FC Schönberg 95.

Unsere Jungs begannen wie die Feuerwehr. Ohne Angst vor den „Großen“ war das Ziel klar im Blick. Wir wollen Tore schießen. In der 8. Minute wurde der Mut auch belohnt. Vincent tankt sich durch und ist nur durch ein Foul zu stoppen. Den fälligen 9 Meter besorgt er selbst und trifft zur Führung. 1:0. Doch die Freude dauerte nicht so lange 😉 Nur 1. Minute später der Ausgleich der Gäste.

 

Jetzt war Schönberg wach. Unsere Jungs spielten weiter mutig nach vorne. Angetrieben vom „Man of The Match“ Luca. Allerdings war die robuste Defensive der Gäste kaum zu knacken. Durch unseren Offensivdrang ergaben sich immer wieder Räume für die Schönberger Jungs. Die 3:1 Führung zur Pause war dann auch hoch verdient. Nach der Pause stellten wir etwas um und konnten zunächst die Abwehr damit etwas festigen. Jetzt bissen sich die Gäste in unserer Hälfte fest. Aber die Abwehr hielt und wir hatten ein paar Kontermöglichkeiten. Mehr als ein Pfostentreffer von Anton war aber nicht mehr drin. In den letzten Minuten machten sich wieder die eine Kerze mehr auf der Geburtstagstorte der Gästekicker bemerkbar und unseren Jungs ging die Luft aus. Am Ende ein 1:6 und wieder viel gelernt. Zur Belohnung für diese Klasseleistung gab es noch ein paar tolle Tore beim 9 Meter schießen und eine perfekte Mannschaftswelle für die Fankurve J Wir sind stolz auf Katze Marlon, den verständnisvollen Julius, den tapferen Tom, den kämpfenden Vincent, den ehrgeizigen Anton, den Dauerläufer Hannes, den „Man oft he Match“ Luca, den Wadenbeißer Calvin, den wuseligen Noah, den coolen Paul und „Dr. Linksfuß“ Alex.