Feriencamp 2020

Wir führen die Camps von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr durch.
Mittagessen wird vom Caterer in Assietten angeliefert. Besteck müssen die Teilnehmer Ihr eigenes mitbringen. Dies dürfen wir nicht ausgeben. Ebenso muss jedens Kind seine mit Namen beschriftete Trinkflasche mitbringen. Ein Kantinenverkauf darf nicht stattfinden. Alle Teilnehmer müssen Ihre E-Mail-Adresse angeben und bekommen vorab das Schutz- und Hygiene Konzept zugesandt welches am ersten Camptag unterzeichnet mit gebracht werden muss. Die Kabinen sind geschlossen, so dass die Teilnehmer bereits in Sportkleidung gebracht werden müssen. Am Dienstag und Mittwoch ist zusätzlich ein Mund-Nasenschutz mitzubringen.

Aktuelle Informationen zum HSV-Trainingscamps 2020

Lieber Rautenkicker,

mit dieser E-Mail möchten wir dich darüber informieren, dass wir bis einschließlich zum 7. August ein auf die aktuelle Situation angepasstes Leistungspaket für die Trainingscamps anbieten werden. Das bedeutet: Sofern wir von dem Partnerverein an dem von dir gebuchten Standort die Zusage für das Camp erhalten, wird es täglich eine Trainingseinheit á 2,5 Stunden geben. Dabei wird der Fokus gemäß unseres Hygiene- und Trainingskonzeptes gezielt auf technische und koordinative Aufgaben gelegt, um den Mindestabstand zu anderen Teilnehmern durchgehend einhalten zu können. Das angepasste Leistungspaket enthält kein Mittagessen, Getränke und Snacks und kostet für ein 5-Tagescamp 99 Euro.

Sicherlich hättest du gern den ganzen Tag trainiert – auch wir wären mit dir und den anderen Teilnehmern gern über die volle Distanz gegangen. Denn es wäre unter anderem auch für berufstätige Eltern die praktischere Variante gewesen. Wir möchten aber verantwortungsbewusst handeln und das Ansteckungsrisiko möglichst geringhalten. Denn: Die Gesundheit der Teilnehmer steht bei uns an erster Stelle. Unserer Meinung nach erfüllen wir diesen Anspruch nur, wenn die Camps unter den oben beschriebenen Auflagen stattfinden. Außerdem gibt es durch die gesperrten Kabinen kaum Rückzugsmöglichkeiten ins Trockene, wenn es einmal stark regnen sollte. Wir halten es nicht für zumutbar, die Kids den ganzen Tag bei Regen trainieren zu lassen.

Im Mai fanden bereits die ersten Trainingscamps nach der Corona-bedingten Unterbrechung unter den oben beschriebenen Auflagen statt. Die ersten Erfahrungen waren durchweg sehr positiv und die Teilnehmer waren mit großer Freude dabei. Campleiter Harry Jurkschat sagte nach der Trainingswoche: „Es ist auch ohne Spielformen und Zweikämpfe ein anspruchsvolles Training möglich. Auch wenn die Trainingstage kürzer als sonst waren, haben die Teilnehmer in jedem Fall etwas dazu gelernt.”

Wir werden jetzt weiter Gespräche mit unseren Partnervereinen führen. Sofern wir für das von dir gebuchte Camp unter den neuen Voraussetzungen eine Zusage erhalten, werden wir dich informieren. An vielen Standorten wird es vermutlich eine Trainingseinheit am Vor- und eine am Nachmittag geben, von der du dir dann eine aussuchen kannst. Für die geänderte Trainingszeit ist dann nochmals eine separate Anmeldung notwendig. Erst nach dieser erneuten Anmeldung werden wir die angepasste Teilnahmegebühr einziehen.

Wir werden dich selbstverständlich auch informieren, wenn die Anlage des Partnervereins bis zum 7. August noch nicht zur Verfügung steht und wir das von dir gebuchte Camp leider absagen müssen.

Bezüglich der Trainingscamps ab dem 8. August werden wir Anfang Juli eine Entscheidung treffen und die Teilnehmer informieren.

Wir hoffen, dass du unsere Entscheidung im Sinne der Gesundheit nachvollziehen kannst und würden uns freuen, dir auch in diesem Sommer ein tolles Training in der Fußballschule anbieten zu können.

Viele Grüße vom Team der HSV-Fußballschule