6.Petermännchen Turnier 2014

Habt ihr Lust auf Feld-Hockey? Dann kommt doch vom 28./29. Juni 2014 zu unserem 6. Petermännchen Cup auf unseren neuen Kunstrasenplatz in Schwerin-Lankow Jahrgänge: Mädchen/Knaben A (U14), Mädchen/Knaben B (U12) & Mädchen/Knaben C (U10) More »

 

Frühjahrsputz 2014

Auch in diesem Jahr beteiligte sich der Schweriner SC Breitensport am Frühjahrsputz der SAS.
60 Teilnehmer sorgten bei angenehmen Wetter für Ordnung und Sauberkeit im und um den Sportpark Lankow.
Der SSC führte diese Aktion zusammen mit dem dem Ortsbeirat Lankow durch. Weitere Helfer waren der Beigeordneter Dezernat III und 1. Stellvertreter der Oberbürgermeisterin Dezernenten. Herr Dr. Wolfram Friedersdorff sowie Vorsitzende des Ortbeitrats Lankow: Frau Manow.

lübstorf

Fussball / 1.Herren verlieren Kellerduell

Schweriner SC zurück auf dem Boden der Tatsachen

Eine Woche nach dem 2:1-Sieg gegen den FC Aufbau Sternberg, ist der SSC wieder hart auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Der Schweriner SC verliert das Auswärtsspiel gegen den Tabellennachbarn, den MSV Lübstorf deutlich mit 5:3 und Trainer Klähn zeigte sich nach der Partie sichtlich bedient.

1.E-Jun. Edeka-Spielkleidung 15.03.2014

E-Junioren gewinnen verdient in der Schlußminute

Mit einem Distanzschuss von Max konnte die 1.E-Juniorenmannschaft nach einem verkrampften Spiel am Dienstagabend doch noch den Sieg gegen den PSV Wismar landen und belegt zurzeit einen ungefährdeten 2. Tabellenplatz in der Meisterrunde der E-Junioren Kreisoberliga.

16. Spieltag Wemag Landesliga / SG Aufbau Boizenburg : Schweriner SC 5:2 (2:0)

Pleite in Boizenburg

Mit einer deftigen Blamage im Gepäck, musste der Schweriner SC die Heimreise antreten. Durch die schlechteste Rückrundenleistung unterliegt der Tabellensechste am 16. Spieltag in Boizenburg. Die Mannschaft dachte mit Hacke, Spitze, eins zwei drei, besiegen wir zur Zeit alles. Aber weit gefehlt. Unser heutiger Gegner zeigte Zähne und wir bissen uns fest.

AOK Fußballtag für Vielfalt und Toleranz 2014+++Sport statt Gewalt+++

makkabi

A-Junioren Landesliga | FSV Testorf Upahl : Schweriner SC 0:4 (0:1)

Bei regnerischem Wetter waren die Spieler des Schweriner SC das erste Mal zu Gast in Testorf.  Auf die gepflegte Anlage mit dem modernen Funktionsgebäude kann man hier zu Recht stolz sein. So etwas sucht man in der Landeshauptstadt zur Zeit leider noch vergebens.  Der SSC mit bisher sechs Siegen in Folge wollte seine Serie fortsetzen.

STB5

Fußball / 1.Herren holen drei wichtige Punkte

Herzlich Willkommen im Abstiegskampf!

Abstiegskampf bedeutet: Zeit der Unzufriedenheit, der Unsicherheit und Zeit der verdrängten Automatismen! Der SSC, gegen den Aufstiegsaspiranten eigentlich ohne Chance, aber die wollte man nutzen. Mit einem denkbar ungünstigen Start zu Beginn der Rückrunde, stand man im zweiten Heimspiel schon fast mit dem Rücken zur Wand. Das Spiel gegen den FC Aufbau Sternberg zeugte über weite Strecken noch nicht von der Präzision eines Schweizer Uhrwerks, oder gar von einer neuen Zeitrechnung, aber mit dem 2:1 Erfolg, holte man drei wichtige Zähler im Abstiegskampf und man tat was für sein Gemüt.

1.E-Jun. Edeka-Spielkleidung 15.03.2014

1.E-Junioren gewinnt in Wismar

Im fälligen Auswärtsspiel der E-Junioren Meisterrunde konnte der Schweriner SC am 05.04.2014 einen weiteren Auswärtssieg landen. Bei regnerischem Wetter entwickelte sich auf dem Kunstrasenplatz im Kurt-Bürger-Sportkomplex in der 1.Halbzeit ein Spiel zwischen den Strafräumen und keinen nennenswerten Torchancen. Wobei der SSC mehr Ballbesitz hatte und das Spiel immer wieder in die gegnerische Hälfte verlagern konnte.

Schweriner SC II gegen Dargetzower SV 4:1 (2:1)

Am Sonntag, den 30.3.2014, traf die Reservemannschaft des Schweriner SC auf den Viertplatzierten der Kreisliga SN-NWM. Mit 3 Punkten im Gepäck  aus dem Schlagsdorf Spiel sollte nun auch zuhause der erste Dreier in der Rückrunde eingetütet werden.

16.Spieltag B-Junioren SV Fortschritt Neustadt-Glewe – Schweriner SC 1:2 (1:1)

Am 16.Spieltag war der Schweriner SC beim Tabellenletzten dem SV Fortschritt Neustadt-Glewe zu Gast. Spielerisch klar die bessere Mannschaft hat der SSC sofort ein Übergewicht im Mittelfeld.