Informationen unter Hockey

 
2015-08-30 073 Saisoneröffnung Fussball SSC Breitensport alle Anwesenden

Fußball / Saisoneröffnungsfeier

Der Schweriner SC Breitensport / Abt. Fußball feierte am Sonntag, den 30. August im Sportpark Lankow ein rauschendes Fest und stimmte sich damit auf die neue Spielzeit 2015/16 ein. Die Abteilung Fußball präsentierte dabei hautnah seine Mannschaften.

Pünktlich zum Startschuss um 10 Uhr fanden sich ca. 150 Kinder / Jugendliche und deren Trainer, sowie eine große Anzahl an Eltern im Sportpark Lankow ein. Natürlich ließ es sich dann Vereinsvorsitzender Hartmut Rother nicht nehmen, die Mitglieder und anwesenden Eltern zu Begrüßen. Rother war allgegenwärtig und genoss auch danach den Dialog mit den Mitgliedern. Nach dem offiziellen Rahmenprogramm (Mannschaftsfotos & Einzelportraits) und der Präsentation der Jugendabteilung, war es an der Zeit für das Highlight des Tages:

2015-08-30 385 Saisoneröffnung Fussball SSC Breitensport Männer

Fußball / 1.Herren in neuem Outfit

Die 1.Herren-Mannschaft, darf sich in der neuen Landesklassen-Saison mit neuen Trikots präsentieren!

Ohne Sponsoren geht heutzutage auch im Amateur-Fußball nicht mehr viel. Sie sind fester Bestandteil innerhalb jedweder sportlichen Gemeinschaft. Der Schweriner SC und die Mannschaft bedanken sich deshalb für die Unterstützung des „Kult“ Bekleidungsgeschäfts aus der Schweriner Marienplatz-Galerie. Das „Kult“, bietet Styles der coolsten Marken an. Dort findet man die neuste Fashion der Saison, z.B. die coolsten leichten Sommerhosen, Kleider, T-Shirts, Tops, Blusen, Tuniken und Shorts, die coolsten Jeans und Jacken, Jumpsuits & Overalls und eine gute Auswahl an Accessoires wie Taschen, Nieten Gürtel und Geldbörsen! Ausgesuchte Mode, Qualität und die neusten Trends werden im „Kult“ groß geschrieben. Für jeden Fashion-Liebhaber hat man den richtigen Style für jede Gelegenheit und man ist stets top gestylt und immer up-to-date!

Top gekleidet ist nun auch die 1. Herren-Mannschaft, die dem Bekleidungsgeschäft für das neue Outfit dankt.

Präsentation14

Fußball / Fördertraining

Der Schweriner SC Breitensport e.V. investiert in die Zukunft und bietet seit geraumer Zeit ein Fördertraining an. Hierbei handelt es sich um ein wöchentliches Training für die Stars von Morgen, wobei die Kinder von einem lizenzierten Jugendtrainer aus der Nachwuchsabteilung in den Bereichen Technik, Taktik und Koordination individuell betreut und gefördert werden. Die Trainingseinheiten sind idealerweise eine Ergänzung zum Vereinstraining und behindert dieses in keinster Weise. Sie haben das Ziel, die individuellen Stärken herauszuarbeiten und zu fördern.

csm_fpt2015_e004788a2a

LFV / Fair ist mehr: Fairplay wird belohnt

Das Fairplay wird auch in der Saison 2015/2016 dank der Unterstützung der LFV-Partner belohnt. Zudem wird die DFB-Aktion „Fair ist mehr“ fortgeführt.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) möchte gemeinsam mit seinen Regional- und Landesverbänden beispielhaftes faires Verhalten auszeichnen. Deshalb haben der DFB sowie seine Landesverbände unter dem Motto „Fair ist mehr“ eine Fairplay-Aktion ins Leben gerufen. Dem Fairplay im Fußball soll so wieder mehr Gewicht verliehen werden. Der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. unterstützt auch in der Saison 2015/2016 diese Kampagne und möchte besonders faires Verhalten auf dem Fußballplatz auszeichnen.

DSCN3221

Fußball / 1.Herren entführen drei Punkte von der Insel

Der ganz normale Wahnsinn! Plückhahn trifft in der Nachspielzeit

Auf Fußball mit Nervenkitzel, müssen die Fans des Schweriner SC in dieser bisherigen Saison offenbar nicht verzichten. Schon im Pokalspiel gegen den SV Stralendorf und nur eine Wochen nach dem 6:4-Aufreger gegen den SV Dabel, vermeldeten auch diesmal die Pulsuhren Rekordwerte. Denn beim 0:1 (0:0) gegen den Poeler SV erzielte Felix Plückhahn den umjubelten Siegtreffer erst in der Nachspielzeit

Bevor es für die 1. Männermannschaft jedoch auf die Insel Poel ging, nahm Sie ihren Termin bei der Saisoneröffnung der Abteilung Fußball war und beglückwünschte im gleichem Atemzug unseren Vereinsvorsitzenden Herrn Hartmut Rother zu seinem Ehrentag. Stellverträtend für die Mannschaft, überreichte Kapitän Steven Tucholski einen Blumenstrauß.

IMG-20150212-WA0004

Fußball / 1. Herren gewinnen in Dabel

SV Dabel – Schweriner SC    4:6 (2:4)

Dank einer starken Leistung, konnte die 1.Herren-Mannschaft des Schweriner SC am Samstag den ersten Erfolg bejubeln. Am 2. Spieltag in der Landesklasse gewannen das Team gegen den SV Dabel mit 6:4 (4:2) und fuhr somit den ersten Sieg ein. Sebastian Wilck, Steven Tucholski, Björn-Arne Röder und Matthias Genzler (3) erzielten die Treffer für den SSC.

Das Spiel gegen den Aufsteiger hat schon jetzt einen Platz im Saisonrückblick sicher. „Ein guter Gegner, dazu die Wärme: Die Voraussetzungen werden schwierig“, ahnte Trainer Schmidt, dass eine knifflige Aufgabe auf den SSC warten würde. Und nur eine Minute nach dem Anpfiff hatte es sich die Mannschaft „noch schwieriger gemacht“, so Schmidt, als SVD Stürmer Schröder eine Unkonzentriertheit zur schnellen Führung nutze.

DSCN3068

Fußball / ü35 zeigt Moral

Nach 2:0 Rückstand noch Punktgewinn in Gadebusch

„Ein Punkt gegen die TSG, nach diesem Spielverlauf, ist natürlich glücklich. Wir haben aber nie aufgegeben und wurden dafür belohnt. Wenn man 2:0 hinten liegt, freut man sich natürlich über den einen Punkt“, resümierte Trainer Kort, nach einer gerade im zweiten Durchgang sehenswerten Auseinandersetzung.

Im ersten Durchgang war die Partie vom großen gegenseitigen Respekt der Kontrahenten geprägt, die erst einmal einen Rückstand verhindern wollten und sich der Stärke des Anderen bewusst waren. Beide Seiten befleißigten sich zu dem schon eines hohen Tempos, brachten aber vorerst nichts Zählbares zustande.

DSCN2819

Fußball / Schweriner SC mit Fehlstart gegen Mallentin

Der Mallentiner SV hat dem Schweriner SC den Saisonstart gründlich verdorben. Im ersten Ligaspiel erlebte der SSC dabei ein böses Erwachen, lag man doch schon nach einer knappen viertel Stunde mit 0:2 im Hintertreffen. Die Platzherren präsentierten sich gegen clevere Gäste in der Defensive über weite Strecken zu naiv und ließen in der Offensive Kreativität und Genauigkeit vermissen. Für die abgebrühten Gäste stellten Hackert (4.) und Bössow (14.) die Weichen früh auf Sieg. Spätestens nach dem zweiten Treffer machte sich unter den SSC-Fans Ernüchterung breit. Immerhin traf noch Matthias Genzler (88.) für die Schweriner.

„Allen drei MSV-Toren gingen individuelle Fehler voraus. Deshalb haben wir verloren. Wir standen hinten ganz schlecht und haben Lehrgeld gezahlt“, meinte SSC-Coach Daniel Schmidt.

images

Neue Sponsoren

Drei neue Vergleichsportale präsentieren sich ab heute auf unserer Vereinshomepage und unterstützen im Gegenzug unseren Verein. Wir möchten euch die Portale kurz vorstellen.

Fußballwetten.info

Sie sind Fußballfan und wollen ihr Wissen vergolden? – Dann sollten Sie dies mit der einen oder anderen Fußballwette versuchen. Unser neues Portal Fussballwetten.info versorgt Sie mit allem Wissenswerten rund um die Tipps. Die Fußballwetten im Internet erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Gerade für Anfänger ist es jedoch teilweise etwas schwierig den passenden Wettanbieter zu finden. Wir haben Ihnen die besten Buchmacher im Internet zusammengestellt und unvoreingenommen bewertet. Auf Fussballwetten.info stellt ihnen die Redaktion die Onlineanbieter inklusive aller Stärken und Schwächen vor. Das Portal hat jedoch noch mehr zu bieten. Auf Fussballwetten.info finden Sie die besten Bonusprogramme der Bookies, Strategietipps zum richtigen Fußballwetten, tägliche Wetttipps und natürlich Wetterfahrungen von echten Spielern.

DSCN2668

Fußball / Pokalwochenende

1. Herren eine Runde weiter und vielversprechende Beobachtungen

Einerseits gut gespielt, andererseits fast ausgeschieden – diese Polarität bestimmte nach dem Pokalerfolg gegen den SV Stralendorf die Gemütslage beim Schweriner SC. „Im Allgemeinen bin ich sehr zufrieden“, konstatierte Daniel Schmidt nach 120 unterhaltsamen und intensiven Minuten. „Die Leistung, die Leidenschaft, das Attackieren“ – alles passte. Nur das Ergebnis nach 90 Minuten nicht.