Hallenhockey Senioren Turnier 2015

Alle Infos und Anmeldungen zur Neuauflage des traditionellen Turnier More »

 
2014-08-30 - 131 DI- Jugend Mannschaftsfoto

6. Spieltag D-Junioren Wemag Landesliga

Schweriner SC : SG 03 Ludwigslust/Grabow  0:2 (0:1)

Innerhalb kürzester Zeit musste der Schweriner SC wieder gegen die SG Ludwigslust / Grabow antreten. Auch im zweiten Spiel zeigte der Gastgeber dem Spitzenteam der Liga Paroli. Wie im Pokal musste die SG sich mächtig strecken um auch heute zu gewinnen. Hierbei bewies der SSC sein Kämpferherz und ging erneut couragiert zur Sache. Vom Anpfiff weg waren die Gastgeber an den Gegenspieler dran und ließen sie nicht zur Entfaltung kommen. Aber unter Dauerdruck stehend, hatte die Schweriner so ihre Probleme mit den körperlich überlegenden Gästen. Die SG war zwar spielerisch überlegen aber Torchancen blieben auch hier Mangelware. Eine Unachtsamkeit der Schweriner Hintermannschaft, in der 17. Spielminute, nutzten die Gäste zur schmeichelhaften Führung. Nicht geschockt durch den Rückstand, stemmten sich die Landeshauptstädter weiter gegen die Überlegenheit der Lindenstädter und erlangten nun Gleichwertigkeit. Die Laufbereitschaft  unserer Mannschaft stimmte aber die Genauigkeit ließ zu wünschen übrig. Bis zur Pause gab es trotz aller Bemühungen keine Tormöglichkeit für den SSC.

13SeniorenTurnier

Schweriner Hallenhockey-Turnier am 10./11. Januar 2015 für Seniorinnen und Senioren

Liebe Hockeyfreunde,
der Herbst lässt auch in Schwerin wieder die Vorfreude auf Hallenhockey wachsen. Am zweiten Januar-Wochenende soll es wieder das traditionelle Turnier geben, zu dem wir Euch herzlich einladen. Die Turnierdaten sind wie folgt geplant:

Turnierzeit: 10.01.2015, 09.00 bis 17.30 Uhr / 11.01.2015, 09.00 bis 14.30 Uhr
Turnierort: Sporthalle Gadebuscher Straße
Teilnehmer: maximal 16 Mannschaften | Altersbegrenzung Herren ab 34 Jahre
Turnierbeitrag: 80,00 Euro je Mannschaft
Abendveranstaltung: Restaurant Lindengarten, Lübecker Straße 270

Meldungen:
Meldungen bitte kurzfristig, spätestens bis zum 16.11.2014, an mich. (Meldebestätigung)
(Bitte möglichst auch kurze Information bei Nichtteilnahme!) Über die Teilnahme entscheidet die Reihenfolge der Zusagen.
Im Anschluss an die Spiele ist am Sonnabend das traditionelle gemütliche Beisam-mensein geplant (Essen, Musik, Tanz). Hierzu erbitte ich ebenfalls Eure verbindliche Teilnahmebestätigung. Der Unkostenbeitrag für die Veranstaltung (außer Getränke) soll etwa 20,00 Euro je Teilnehmer betragen. Gäste sind herzlich willkommen.

Wegen Übernachtungswünschen könnt Ihr Euch an Schwerin Information wenden (0385-592 52 12).
Zur Selbstbuchung empfehle ich die guten Angebote (Katalog pdf) , www.booking.com oder www.hrs.de .
In der Hoffnung auf eine baldige Zusage von Euch verbleiben

Peter Karstaedt und Andreas Schieweck
(Telefon / Fax Peter Karstaedt: 0385 3979496)

Landesklassenpokal Schweriner SC vs Einheit Crivitz

Bei Sonnenschein und vielen Zuschauern ging es,wie das We.zuvor, gegen die Einheit von Crivitz.Leider fingen wir alles andere als sonnig an zuspielen denn schon in der 3 Spielminute stand unsere Hintermannschaft ungeordnet und ein scharf gespielter Ball aus dem Zentrum erreichte  den Crivitzer Spieler Mierendorf und der brauchte  nur noch ins lange Eck einzuschieben.Da wir keinen ordentlichen Spielaufbau zustande bekamen und  den Ball immer wieder leichtfertig abgaben ist es nicht verwunderlich das es in der 39 und 44 Spielminute wieder und wieder  in unser Gehäuse einschlug.Dies passierte natürlich wieder durch unterschätzte laaaaaaaaaaaaange Bälle auf Mierendorf der sich nicht zweimal bitte ließ und das Tripple zur Halbzeit schaffte.In der Pause wurden die Fehler besprochen und in der zweiten Halbzeit versucht diese abzustellen.Die zweite Halbzeit lang uns etwas besser und der Anschlußtreffer zum 1-3 gelang uns in der 55 min.durch unsere Tormaschine Matze.Doch anstatt noch eine Schippe drauf zulegen legte der Gegner ,durch einen Schuß aus zweiter Reihe in der 58 min. )uns das Leder in die Maschen.

mannschaft

F2 Junioren holen 3 Auswärtspunkte auf der Ranch

Nach 3 Spielen gegen die “Großen” hatten unsere Jungs jetzt endlich mal einen Gegner auf Augenhöhe vor der Brust. Mit neuen Trikots, gesponsert vom Taxenbetrieb Oliver Ruhkieck, und mit breiter Brust ging es in das Spiel. Unsere Jungs ließen gleich erkennen, dass sie heute dem Trainer nicht glauben wollte, der sagte: “Das Ergebniss spielt keine Rolle.” Unsere Jungs wollten gewinnen! So starteten wir wie die Feuerwehr und rannten gleich gegen das Neumühler Tor an. Angeführt vom heutigen Kapitän Luca “Laumi” versuchten unsere Jungs gleich früh die Führung zu erzielen. Doch in den ersten Minuten hielt das vielbeinige Abwehrbollwerk der Gastgeber. So musste ein Standard für das erste Tor herhalten. Anton legt sich den Ball

F1 Junioren übernehmen die Tabellenführung

3. Spieltag Schweriner SC : ESV Schwerin II 14:1

Zum Spitzenspiel gegen den Tabellenführer trafen wir am Samstag bei herrlichem Sonnenschein und vor Super Kulisse auf die zweite Vertretung des ESV Schwerin. Die Eisenbahner, bislang ohne Gegentor, hielten in den ersten Minuten stark dagegen, doch in der 8. Minute traf Max nach einer Super Direktabnahme in das Tor des ESV. Nun war der Bann gebrochen und unsere Jungs zeigten was in ihnen steckt. Foto (2)

Der “Kleine” Windhund Miguel räumte hinten alles ab, unser Torhungrige Abwehrspieler Tom schaltete sich immer wieder mit nach vorne ein und wenn dann doch mal ein Ball durchkam, machte sich unsere Katze Marc ganz lang und hielt seinen Kasten sauber. Die 4 Offensiven, der Edeltechniker Felix, unser Hammerschütze Hannes, Usain Bolt Ersatz Lukas und unser König Max zeigten das ganze Spiel über klasse Spielzüge und belohnten sich und unsere Mannschaft mit ganz vielen Toren. Auch die Einwechselspieler Lucas Grundi, das Kraftpaket Tobias und Consti reihten sich in die super Mannschaftsleistung mit ein, Tobi konnte sogar seinen ersten Treffer verbuchen. Im Verlaufe des Spiels machten unsere Jungs immer konzentriert weiter und ließen sich auch nicht durch das ständige Lamentieren des gegnerischen Trainers verunsichern. Ehrgeiz ist gut und richtig, aber es handelt sich immer noch um Kindersport.

Wir Trainer sind mit der gezeigten Leistung super zufrieden, wir haben uns in den letzten Wochen sowohl spielerisch als auch kämpferisch stark verbessert, als Mannschaft sind wir zusammengewachsen. Uns macht es ganz viel Spaß mit euch zu trainieren. Nun haben wir die Tabellenführung übernommen und wollen diese bis Saisonende auch nicht mehr hergeben!

Aufstellung: Marc, Lucas, Miguel, Constantin, Felix, Tom (1), Lukas (5), Max (6), Hannes (1), Tobias (1)

2014-08-30 - 131 DI- Jugend Mannschaftsfoto

Auswärtsniederlage der 1. D-Jugend in Schönberg

FC Schönberg : Schweriner SC 4:1 (3:1)

Im heutigen Punktspiel der Landesliga West musste der SSC beim ungeschlagenen FC Schönberg 95 Farbe bekennen.
Von Beginn an standen die Gäste mit dem Rücken zur Wand. Der Schweriner SC fand keine Mittel um Ordnung und Qualität in sein Spiel zu bringen. Durch klare Aufgabenverteilung versuchten die Trainer der umgestellten Mannschaft das Spiel zu erleichtern. Die Hauptaufgabe musste Hoppi übernehmen. Er sollte die Kreise von der Spielgestalterin Yasmin Geißner klein halten. Das machte er auch sehr gut, aber durch diese Bindung fehlte er natürlich unserer Offensive. Keiner unserer Jungs konnte heute an die Leistung der zurückliegenden Spiele anknüpfen. So dauerte es auch nicht lange und unsere Abwehr (wenn man überhaupt von Abwehr reden konnte) steckte den Kopf in den Sand. Bereits nach 20 Minuten war das Spiel gelaufen und der FC führte leicht und locker 3:0. Die Krönung unserer Abwehrschwäche war das 2:0 in der 16. Minute. Ein harmloser Freistoß aus 15 Metern, kullerte ins Tor der Gäste. Langsam wachten wir auf und versuchten auch mal über die Mittellinie zu spielen. Leider erkannten nur wenige Spieler aus Schwerin das die Mannschaft des FC Schönberg nicht unschlagbar ist. Aber Ungenauigkeiten und kopfloses Spiel prägten weiter das Geschehen auf dem Platz.

F1 Junioren des Schweriner SC

Stark! Pokalkrimi der F-Junioren mit unglücklichem Ausgang

Schweriner SC – FC Anker Wismar   5:6

Starker Pokalauftritt unserer Jungs gegen den FC Anker Wismar. Mit Anpfiff des Pokalspiels noch ein wenig verunsichert, fingen sich unsere Jungs nach kurzer Zeit. Mit einer offensiven Ausrichtung ließen wir Anker Wismar in der Anfangsphase kaum zur Entfaltung kommen, durch eine Unaufmerksamkeit gerieten wir in der 8. Minute in Rückstand. Was wir vor dem Spiel besprochen haben, das auch ein Rückstand kein Problem ist, setzten unsere Jungs super um. Durch ein starkes Solo von Felix auf der linken Außenseite wurde Lukas mustergültig freigespielt, der den Ball in der 11. Minute zum 1:1 Ausgleich ins Netz spitzelte. In der 13. Minute großes Fair Play von unserer Seite. Der FC Anker schoss ein korrektes Tor an die hintere Torstange, der Schiedsrichter entschied auf weiterspielen, da er den Ball am Pfosten gesehen hat. Trainer Thomas wies den Schiedsrichter auf das erzielte Tor hin, so dass wir mit 1:2 in Rückstand lagen. Bis zur Halbzeit wurde unsere Unaufmerksamkeit vom FC Anker Wismar effektiv ausgenutzt, Halbzeitstand 1:4.

Hockey_Meister_Titel_2014

A-Mädchen des Schweriner SC sind Landesmeister

Die Hockeymädchen des Schweriner SC haben sich souverän den Landesmeistertitel in der Feldsaison 2014 geholt.
Aus den insgesamt 6 Saisonspielen gegen die Teams vom ATSV Güstrow und des Plauer SV holten die Mädels aus der Landeshauptstadt auch 6 Siege und blieben somit am Ende ohne Punktverlust. Auch das Torverhältnis von 19 Erzielten bei nur 4 Gegentoren zeigt die gute Mannschaftsleistung.

ssc-gadebusch

Nächste Lehrstunde erfolgreich absolviert!

Am Samstag kam der erwartet starke Gegner aus Gadebusch in unseren Käfig. Mit einem reinen 2006′er Kader angereist, war schnell klar, dass Punkte nicht zu erwarten waren. Also was tun ? Natürlich! Nach vorne spielen. Gesagt, getan! Unsere Jungs wieder ohne Angst und wenig Respekt gegen die teilweise 2 Köpfe größeren Gäste. So ergaben sich auch auf unserer Seite ein paar Chancen. Eine davon nutzte der “Neue” in der Startformation Noah, der etwas schneller schaltet und den Ball über die Linie drückt. Aber die “Giraffen” (nicht bös´gemeint) aus Gadebusch immer wieder etwas wuchtiger und zielstrebiger. Unsere Abwehrrecken Tom und Marlon sowie Krake Vincent waren schwer beschäftigt

IMG_2687

Überlegener Auswärtssieg der F1 Junioren beim FC Mecklenburg II

2. Spieltag FC Mecklenburg Schwerin II – Schweriner SC 0:16

Bei wunderschönem Sommerwetter trafen wir am 2. Spieltag auf die zweite Vertretung des FC Mecklenburg Schwerin. Zu Beginn des Spiels starteten wir mit der Stammsieben. Die körperliche und spielerische Überlegenheit wurde durch unsere Jungs souverän ausgenutzt.