ssc-gadebusch

Nächste Lehrstunde erfolgreich absolviert!

Am Samstag kam der erwartet starke Gegner aus Gadebusch in unseren Käfig. Mit einem reinen 2006′er Kader angereist, war schnell klar, dass Punkte nicht zu erwarten waren. Also was tun ? Natürlich! Nach vorne spielen. Gesagt, getan! Unsere Jungs wieder ohne Angst und wenig Respekt gegen die teilweise 2 Köpfe größeren Gäste. So ergaben sich auch auf unserer Seite ein paar Chancen. Eine davon nutzte der “Neue” in der Startformation Noah, der etwas schneller schaltet und den Ball über die Linie drückt. Aber die “Giraffen” (nicht bös´gemeint) aus Gadebusch immer wieder etwas wuchtiger und zielstrebiger. Unsere Abwehrrecken Tom und Marlon sowie Krake Vincent waren schwer beschäftigt

IMG_2687

Überlegener Auswärtssieg der F1 Junioren beim FC Mecklenburg II

2. Spieltag FC Mecklenburg Schwerin II – Schweriner SC 0:16

Bei wunderschönem Sommerwetter trafen wir am 2. Spieltag auf die zweite Vertretung des FC Mecklenburg Schwerin. Zu Beginn des Spiels starteten wir mit der Stammsieben. Die körperliche und spielerische Überlegenheit wurde durch unsere Jungs souverän ausgenutzt.

DSCF7194

Fussball / AH ü35 erleben ein Desaster

Nach dem 2:1-Auswärtssieg in Grevesmühlen, hatten sich die Alten Herren des Schweriner SC ihr Gastspiel beim FC Anker Wismar etwas anders vorgestellt. Mit 10:2 ging die Elf von Trainer Andre Kort am Ende baden und kassierte im letzten Ligaspiel eine derbe Klatsche. „Das war ein rabenschwarzer Tag. Wir haben uns zu viele individuelle Fehler erlaubt, und die sind vom Gegner eiskalt bestraft worden.“, gab ein angefressener Trainer, für die frustrierenden 70 Minuten zu Protokoll.

luca

Für die Kleinen der F2 eine Nummer zu groß…

 

..war am Pokalwochenende die Vertretung vom FC Schönberg 95.

Unsere Jungs begannen wie die Feuerwehr. Ohne Angst vor den „Großen“ war das Ziel klar im Blick. Wir wollen Tore schießen. In der 8. Minute wurde der Mut auch belohnt. Vincent tankt sich durch und ist nur durch ein Foul zu stoppen. Den fälligen 9 Meter besorgt er selbst und trifft zur Führung. 1:0. Doch die Freude dauerte nicht so lange ;-) Nur 1. Minute später der Ausgleich der Gäste.

 

35aa5f835cd15aaed8352efd8db007ab

Pokalüberraschung! Die F1 Junioren mit Auswärtserfolg beim Kreisoberligisten PSV Wismar

Kreispokal: PSV Wismar – Schweriner SC 3:5

Die 1. Pokalrunde bescherte uns das schwere Auswärtsspiel beim Kreisoberligisten PSV Wismar. Nach einer super Trainingswoche und mit Verstärkung durch Max machten wir uns auf den Weg nach Wismar. Nach einer starken Anfangsphase des PSV konnten wir unsere erste Chance im Spiel gleich nutzen. In der 8. Minute schoss uns Max mit einem strammen Flachschuss in Führung. Danach hatte Hannes die Riesenchance zum 2:0, leider stand diesmal das Tor zu weit rechts :-). In der 14. Minute konnte der PSV ausgleichen, aber im Gegensatz zur letzten Woche ließen wir uns davon nicht beeindrucken. Unsere Jungs konnten das Spiel weiter nach vorne verlagern, einen Abwehrfehler des PSV in der 19. Minute nutzte wieder unser “König” Max. Mit einer 2:1 Führung ging es für uns in die Pause.

images

Fußball / AH ü35 – GFC 2:1(0:0)

Kunterbunter Fußballabend bringt drei weitere Zähler

In einem unterhaltsamen Fußballspiel bezwang der Schweriner SC am Freitagabend den Grevesmühlener FC mit 2:1 (0:0). Begonnen hatte für Trainer Kort, das am Ende frenetisch bejubelte Spiel, jedoch etwas ernüchternd. Mehrere Absagen beschränkten das Spielermaterial und zwangen Kort zum Improvisieren statt zu Lamentieren. Der anwesende Zwölfzylinder aus der SSC Manufaktur betrieb allerdings Wiedergutmachung zu der Schmach aus der letzten Heimspielniederlage gegen den Ligaprimus SV Bad Kleinen und klettert mit diesem Erfolg auf Platz fünf der Tabelle – und das durchaus mit Recht.

2014-08-30 - 131 DI- Jugend Mannschaftsfoto

Erster Heimsieg der 1. D-Junioren nach Rückstand

Schweriner SC : PSV Wismar 5:1 (1:1)

Im zweiten Heimspiel traf der SSC auf den bis dato sieglosen PSV Wismar. In den ersten Minuten erarbeitete sich der Gstgeber einige gute Möglichkeiten aber zählbares kam dabei nicht raus. In der 5. Minute köpfte Tim den Ball nach einem Freistoß von Anton am Tor vorbei. Ein weiterer Kopfball von Fabio, verfehlte das Gehäuse nur knapp. Das nächste Achtungszeichen setzte Hoppi. Mit seinem Freistoß nach 7. Minuten zwang er den der beste Wismaraner zu einer tollen Parade. Nun musste es langsam klappen mit dem Tore schießen, aber der Gästetorwart war immer zur Stelle wenn es brannte. Doch in der 17′ flog der Ball zum ersten Mal ins Tor. Ein sicherlich nicht gerade scharf getretener Freistoß, schlug im Schweriner Gehäuse ein. So geht es, die einen versuchen zu spielen aber die Anderen treffen. Doch der SSC erholte sich schnell und nahm gleich wieder Fahrt auf. Aber zu viele Fehler im Aufbau und ein rechtslastiges Spiel machten es den Wismaranern leicht ihren Kasten sauber zu halten. In der 29. Minute überspielte Jannik Timm die gesamte Abwehr der Gäste. Seine Herreingabe spitzelte Toni Riedel aus einem Gewühl heraus ins Tor.

FerienCamp in den Herbstferien – JETZT NOCH ANMELDEN

ssc_Camp2014

DSCF7171

Fußball / AH ü35 Serie gerissen

Favorit setzt sich durch

Der SSC wehrte sich tapfer am freitäglichen Punktspielabend, verlor aber am Ende gegen den Tabellenführer, dem SV Bad Kleinen, klar und deutlich mit 0:3.

Mit bekannt beachtlicher Laufbereitschaft und Spielfreude, machten die Hausherren dem Ligaprimus zunächst das Leben schwer. Mit sicheren Ballstafetten gelang es dem SSC immer wieder Gefahr für das Bad Kleinen-Tor auszustrahlen und den Faforiten zu beeindrucken. Ein Treffer blieb Korts Mannschaft jedoch verweigert.

image

2 Gewinner beim internen F-Jugend Saisonauftakt

Natürlich sind vereinsinterne Duelle immer sehr unglücklich. Wie die Mannschaften unserer F-Junioren diese Aufgabe gemeistert haben, war aber großer Sport. Von Beginn an entwickelte sich ein offenes Spiel. Die “Großen” natürlich mit der etwas größeren Last und die “Kleinen” mit dem “ich hab nix zu verlieren Bonus”. So,war der Respekt und die Achtung voreinander deutlich zu spüren, trotzdem gab es immer wieder tolle Duelle.